Beachten Sie beim Training diese Tipps:

Vor dem Training sollten die schwangeren Teilnehmer ausreichend Trinken und auch während des Kurses Trinkpausen einlegen oder kurz veschnaufen, wenn ihnen danach ist.

 

Jede Frau entscheidet selbst, was ihr und ihrem Körper gut tut. Es ist wichtig, dass sich die Übungen "leicht" bis "etwas schwer" anfühlen und dass spätestens dann eine Pause gemacht wird, wenn es zu anstrengend wird oder der Atem nicht mehr ganz gleichmäßig geht.

Sollte es seitens der Hebamme oder Frauenärtzin Einschränkungen geben, sprechen Sie bitte vorher Ihren Pilates-Trainer darauf an. Klären Sie vor Trainingsstart, ob Pilates für Sie und das Baby das Richtige ist.

Durch die Gewichtsveränderungen während einer Schwangerschaft legen wir auch viel Wert auf die Schulung des Gleichgewichts. Viele unsere Übungen sind auf einem Bein stehend oder kniend und stärken die stabilisierende Muskulatur rund um die Gelenke. Stützen Sie sich an einer Wand, Fensterbank oder Säule ab, wenn Ihre Balancefähigkeit nachlässt.

 

Weil in der Schwangerschaft das Gewebe durch hormonelle Veränderungen auch etwas weicher werden kann, achten die schwangeren Teilnehmer darauf, ihre Gelenke nicht zu überlasten. Starkes Dehnen wird aus dem gleichen Grund daher vermieden.

Zertifizierte Trainer

Unser Ausbildungsinstitut BASI ist eines der führenden Pilates-Akademien, deren Ruf sich durch Innovation, Hingabe und akademischer Kompetenz auszeichnet.

Stundenplan 2020

Kursübersicht Pilates Coaches Mainz
Stundenplan 2019/2020

In der Kursübersicht sehen Sie freie Zeiten fürs Einzeltraining sowie die Starttermine und Einstiegsmöglichkeiten in unsere Gruppenkurse.

Foto-Hinweis

Die Fotos, die wir auf dieser Website verwenden, wurden in der Hebammenpraxis Die Oase - Mainz geschossen. Wir bedanken uns für die nette Kooperation.

(Zur Homepage der Oase).

Pilatesgruppe beim Training in der Hebammenpraxis Mainz

Die schönen Icons stammen von der Designerin und Illustratorin Inka Vigh. Wenn Sie mehr über Ihre Arbeit rausfinden möchten, schauen Sie mal auf Ihrer Homepage nach. http://inkavigh.de